Kaserne des 1. Garde-Dragoner-Regiments – musikalischer Rundgang

Sonntag, 08.09.2019, 12:00 Uhr
Treffpunkt: Kiezraum auf dem Dragonerareal, Eingangstor zwischen Finanzamt und südlichem U-Bahneingang „Mehringdamm“, Ausschilderung beachten


Der Rundgang über das Gelände der Dragoner Kaserne nimmt Bezug auf unterschiedliche Phasen der Geschichte wie die frühe Geschichte/Upstall, die militärische Nutzung, den Januaraufstand von 1919 und die Ermordung der Parlamentäre, die Zwangsarbeit in der NS-Zeit und Schichten der Moderne im Gesamtensemble wie z.B. Automobilität, bauliche Um- oder Überformungen.
Dazu gibt es Informationen zum laufenden Verfahren für ein partizipatives Modellprojekt zur Entwicklung des Geländes.

Veranstalter:
Nachbarschaftsinitiative Dragopolis und Initiative Geschichtsort Januaraustand

Kontakt: Holger Gumz / 0170-5762038 / holger.gumz{at}t-online.de

Musikalisch geschichtlicher Spaziergang auf dem Dragonerareal

Tag des offenen Denkmals 2018

Sonntag, 09.09.2018, 12:00 bis ca. 14:00 Uhr
Veranstaltungsort / Treffpunkt:
Am Kiezraum auf dem Dragonerareal (Kopfgebäude u. Halle, ehemals Toyota)
Zugang auf das Gelände vom Mehringdamm, südlicher U-Bahnausgang „Mehringdamm“, Tordurchgang zwischen U-Bahn Ausgang/Imbiss und dem Gebäude des Finanzamtes, dann auf dem Gelände hinter dem Finanzamt rechts abbiegen.

Erläuterung der Veranstaltung:
Die musikalisch-geschichtliche Führung erinnert an einen Wendepunkt in der Deutschen Revolution von 1918/19. Wie bei den Revolutionen von 1848/49 im westlichen Europa blieb auch diese gesellschaftliche Umwälzung in ihren Zielen stecken, da es innerhalb der Arbeiterbewegung aufgrund der Russischen Revolution, die für die Mehrheit der SPD ein abschreckendes Beispiel war, zu einer Spaltung kam. Heute ist das Areal Teil des Sanierungsgebietes Rathausblock. Es soll in den nächsten Jahren unter Berücksichtigung der historischen Bedeutung als partizipatives Modellprojekt weiterentwickelt werden.

Veranstalter
Nachbarschaftsinitiative Dragopolis und Initiative Geschichtsort Januaraustand

Kontakt:
Uta Wehde / uta.wehde{at}gmx.de
Holger Gumz / 0170 5762038 / holger.gumz{at}t-online.de

Wetere Informationen unter
Tag des offenen Denkmals

Koordiniert durch die
Deutsche Stiftung Denkmalschutz